Pressenachricht 14/2008

pressebild
Dr. Siegfried Russwurm, Siemens-Personalvorstand

Zurück

Bayerische EliteAkademie beruft Siemens Personalvorstand Siegfried Russwurm in den Stiftungsrat 

München. Die Bayerische EliteAkademie hat am 14. Oktober 2008 den Personalvorstand der Siemens AG, Dr. Siegfried Russwurm, als jüngstes Mitglied in ihren Stiftungsrat berufen. Damit steht Russwurm an der Spitze einer kontinuierlichen Reihe hochrangiger Siemens-Führungskräfte, die die Bayerische EliteAkademie seit über zehn Jahren unterstützen.

Der Stiftungsrat ist das oberste Entscheidungs- und Lenkungsgremium der Bayerischen Eliteakademie.
Er besteht aus elf Mitgliedern, und zwar:

Dr. Reinhard Dörfler, ehem. Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
Hartmut Geldmacher, Vorstand E.ON Energie AG
Dr. Thomas Goppel, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Rektor, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang A. Herrmann, Präsident, Technische Universität München
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Dr.-Ing. E.h. Joachim Milberg, Vorsitzender des Aufsichtsrates, Bayerische Motorenwerke Aktiengesellschaft
Emilia Müller, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Prof. Dr. h.c. Helmut Ruppert, Präsident, Universität Bayreuth
Ulrich Schumacher, Mitglied des Vorstands, Arbeitsdirektor, Allianz Deutschland AG
Dipl. Kfm. Hubert Stärker, Senator h.c., Ehrenpräsident Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., Ehrenvorsitzender Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie e.V.

Die Siemens AG gehört zu den bedeutendsten Stiftern und Förderern der Stiftung Bayerische EliteAkademie, die 1998 als Einrichtung der Bayerischen Wirtschaft ins Leben gerufen wurde. Maßgebliches Gründungsmitglied und der erste Vorsitzende des Stiftungsrates war Dr. Hermann Franz, damals Vorsitzender des Aufsichtsrates der Siemens AG. Ihm folgte bis 2008 Dr. Jürgen Radomski, Mitglied des ehemaligen Siemens-Zentralvorstands und damaliger Personalvorstand, in den Stiftungsrat.

Dr. Siegfried Russwurm gehört seit 1992 der Siemens AG an und bekleidete Führungspositionen in zahlreichen Unternehmens-
bereichen. 2006 wechselte er in den Vorstand des Siemens-Bereichs Medical Solutions (heute Healthcare-Sektor). Seit Anfang des Jahres ist er als Mitglied des Konzernvorstands in München verantwortlich für die Wirtschaftsregionen Europa, Afrika und GUS sowie für Corporate Human Resources.

Zur Bayerischen EliteAkademie:

Die Bayerische EliteAkademie bereitet herausragende Studierende bayerischer Hochschulen auf Führungsaufgaben vor. Insbesondere werden folgende Qualifikationen gefördert: Interdisziplinäres und interkulturelles Denken, Mut zur Entscheidung und Übernahme von Verantwortung, Fähigkeit zum ergebnisorientierten und ethik-
orientiertem Planen und Handeln sowie zur Integration und Motivation von Menschen.

Die Palette der Studienfächer in den Jahrgängen der Bayerischen EliteAkademie reicht von Physik, Maschinenbau, Informatik und Mechatronik bis zu Germanistik, Wirtschaftsgeographie und Sozialpädagogik. Diese große Bandbreite der Studienfächer ist die Garantie für die in Deutschland einzigartige Form interdisziplinärer und studienbegleitender Ausbildung über drei Semester in der vorlesungsfreien Zeit.

Weitere Informationen über die Bayerische EliteAkademie finden Sie im Internet unter: www.EliteAkademie.de

Zurück