Pressenachricht 12/2012

pressebild
Siegerehrung "Führungstreffen Wirtschaft"

Zurück

Lernsoftware für Menschen mit Behinderung
gewinnt Startupwettbewerb GENERATION-D

Der Sieger der diesjährigen Ausschreibung des deutschlandweiten studentischen Ideen- und Startupwettbewerb GENERATION-D steht fest. Gewonnen hat das Team Augsilium aus Augsburg, das auf dem „Führungstreffen Wirtschaft“ der Süddeutschen Zeitung Mitte November 2012 ausgezeichnet wurde.  Die zweitplatzierten Teams sind PapierPilz aus Tübingen und die Energieautarke Solare Meerwasserentsalzung aus Kassel.

Augsilium entwickelt eine integrative, barrierefreie Lernsoftware für Menschen mit Behinderung. Die Software kann auf verschiedenen Medien und durch unterschiedliche Eingabeweisen (Taster/ Scanning, Maus, Tastatur, Touch) verwendet werden. Verschiedene Komponenten der Software zielen auf unterschiedliche Förderschwerpunkte (Wortschatz, Zählen, Strukturen erkennen, Wahrnehmung). Der Lernprozess ist individuell und einfach an die Bedürfnisse des Anwenders anpassbar und erlaubt so eine Verwendung der Software sowohl in Schulen als auch bei Privatanwendern. 

GENERATION-D wurde vor fünf Jahren gemeinsam von der Bayerischen EliteAkademie, Allianz SE, Süddeutscher Zeitung und Stiftung Marktwirtschaft initiiert. Der Wettbewerb richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen und fordert Konzepte, die Deutschland voranbringen. Ziel ist es, dass studentische Teams kreative und innovative Ideen entwickeln, die einen  gesellschaftlichen Mehrwert haben und von den  Teams umgesetzt werden. Organisiert wird GENERATION-D vor allem von Studentinnen und Studenten der Bayerischen EliteAkademie. Auch beim fünften Mal beteiligten sich knapp 350 Studenten aus der ganzen Bundesrepublik an GENERATION-D, so dass auch in dieser Ausschreibungsrunde fast 90 Vorschläge für nachhaltige und realisierbare Projekte eingereicht wurden.

Das Team von Augsilium gewinnt ein projektgebundenes Preisgeld von 10.000 Euro und erhält außerdem die Möglichkeit, durch den GENERATION-D Kooperationspartner Social Entrepreneuship Akademie beraten zu werden. Die beiden zweitplatzierten Teams bekommen ein Preisgeld von je 2.500 Euro.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.gemeinsam-anpacken.de oder über das Projektbüro in der Bayerischen EliteAkademie:

Dr. Katharina Ploss
Projektmanagerin GENERATION-D
c/o Bayerische EliteAkademie
Tel: 089-218890817
Katharina.ploss@gemeinsam-anpacken.de

Zurück