Pressenachricht 10 / 2015

pressebild

Zurück

 

Die 1. Präsenzphase für den mittlerweile 17. Jahrgang der Bayerischen EliteAkademie ist vorbei. Zurück ins Studentenleben heisst es für die 36 Stipendiatinnen und Stipendiaten nach 4 Wochen intensivem Programm. Los ging es für die Stipendiaten mit einer tiefgreifenden Diskussion rund um den durchaus schwierigen Elitebegriff.

Als einer der ersten Gäste begeisterte der Cellist Daniel Müller-Schott die Studierenden - er gab einen privaten Einblick in seine Entwicklung und Karriere. Thomas Sattelberger, ehem. Vorstand der Deutschen Telekom diskutierte mit den Stipendiaten über Management vs. Leaderhip. Darüber hinaus hatten die Studierenden die Möglichkeit Josef Schmid (zweiter Bürgermeister der Stadt München), Heinz Wippich (Vorsitzender des Beirats Cordes & Graefe Gienger KG), Werner Reinl (Mitglied des Beirats der Diehl Gruppe) und Generalvikar Beer des Erzbistums München und Freising kennenzulernen.

Ein Ausflug nach Österreich und eine Bergtour mit dem erfahrenen Tourengeher und Coach Günther Mauthe sowie zwei spannende Technik-Tage auf dem Forschungscampus Garching mit Besichtigungen des SuperMUC am Leibniz-Rechenzentrum, des TUM Maker Space, des ASDEX Upgrade am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik und des European Southern Observatory machten das Programm komplett.

Zurück