Pressenachricht 07/2012

pressebild

Zurück

Vertreter des ungarischen Mathias Corvinus Collegiums zu Besuch bei der EliteAkademie

Der Geschäftsführer der ungarischen Stiftung MCC – Mathias Corvinus Collegium war zu Besuch bei der Bayerischen EliteAkademie. Das MCC ist ähnlich wie die EliteAkademie eine Stiftung der Wirtschaft und fördert herausragende Studierende mit einem studienbegleitenden Bildungsprogramm.

Zoltán Szalai, Geschäftsführer des MCC, sprach bei seinem Besuch in München mit Dr. Thomas Wellenhofer, Geschäftsführer der EliteAkademie, mit Maximilian Ardelt, Kuratoriumsvorsitzender der EliteAkademie sowie mit Prof. Dr. Anna Reichlmayr-Lais, Akademische Leiterin der EliteAkademie, über Kooperations- und Austauschmöglichkeiten zwischen den beiden Stiftungen. Auch bei Gesprächen mit aktuellen Stipendiaten und Alumni der EliteAkademie informierte sich Zoltán Szalai über das Angebot der Akademie. Er freue sich auf einen regen Kontakt in der Zukunft und die weitere Planung von Kooperationen zwischen der Bayerischen EliteAkademie und dem Mathias Corvinus Collegium, so Szalai.

Zurück