Bundespräsident a. D. Herzog und Ministerpräsident Beckstein gratulieren zum 10-jährigen Bestehen

pressebild

Zurück

Bayerische EliteAkademie feiert 10-jähriges Bestehen -
Festakt bei der E.ON Energie AG am 11. Juli 2008 in München -
Bundespräsident a. D. Herzog und Ministerpräsident Beckstein gratulieren

Über 500 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik feierten im Jahr 2008 den zehnten Geburtstag der Bayerischen EliteAkademie. Die Riege der Gratulanten wurde angeführt von Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein. „Die bisherigen Erfolge zeigen, dass man mit der Gründung vor zehn Jahren eine für Bayern weitsichtige und kluge Entscheidung getroffen hat“, schreibt er in seinem Grußwort zum Dekadenbuch der Bayerischen EliteAkademie, das im Rahmen des Festaktes präsentiert wurde.

Im Mittelpunkt des Festaktes standen der Festvortrag von Bundespräsident a. D. Prof. Dr. Roman Herzog und die Auszeichnung vorbildlicher Persönlichkeiten mit dem Goldenen Signet der Bayerischen EliteAkademie. Geehrt werden der erste akademische Leiter (1998-2002), Prof. em. Dr. Dr. E.h. Franz Mayinger und Dr. Wolfgang Zeitler, Gründungsgeschäftsführer (1998-2003) für ihre herausragenden und bleibenden Verdienste um Konzeption, Förderung und Finanzierung der Bayerischen EliteAkademie. Die Laudationes halten der akademische Leiter, Prof. em. Dr. Dr. E.h. Franz Durst, sowie der seit März dieses Jahres amtierende Geschäftsführer, Dr. Thomas Wellenhofer.

Im Bild links: Günther Beckstein bei seiner Festrede

Zurück