Auszeichnung im Businessplan-Wettbewerb für Projekt „clicks4charity“

pressebild

Zurück

Das Projekt „clicks4charity“ wurde  im Businessplan-Wettbewerb “startsocial” als eines der besten 25 Projekte aus ursprünglich knapp 400 Einsendungen ausgezeichnet. Im Beisein der Bundeskanzlerin waren unsere Stipendiaten am 23. April 2009 im Bundeskanzleramt in Berlin zu Gast und nahmen die Ehrung entgegen. Das Projekt verbindet wirtschaftliches Denken mit sozialer Verantwortung. Beim Einkaufen im Internet werden über Händlerprovisionen Spenden generiert, die verschiedenen vom Internet-Einkäufer ausgewählten Hilfsorganisationen zugutekommen. 10% des generierten Gesamtumsatzes werden von clicks4charity zur Deckung von laufenden Kosten einbehalten. Unsere Stipendiatinnen Elena Quist und Charlotte Koch (11. Jahrgang) vertraten das Projekt auf der Bundesebene des Businessplan-Wettbewerbs „startsocial“. Der Wettbewerb wird von McKinsey, der ProSiebenSat.1 Media AG und der Siemens AG unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft von Angela Merkel. (Im Bild links: Charlotte Koch)

Zurück