Der Alumni Verein

Verbundenheit


Die Bayerische EliteAkademie begleitet ihre Studierenden während eines wichtigen Lebensabschnitts und investiert mit ihrer einzigartigen Ausbildung viel in sie. Die Verbindung, die dadurch entsteht, erhält der Alumni-Verein lebendig. Zugleich bietet er den Alumni die Chance, etwas von dem zurückzugeben, was sie in ihrer Ausbildung bekommen haben. Der Alumni-Verein dient deshalb auch der finanziellen und ideellen Förderung der EliteAkademie.

Ehemalige, Freunde und Förderer unterstützen durch ihre Mitgliedschaft im Alumni-Verein die Bayerische EliteAkademie finanziell. Zusätzlich tragen sie durch ihr ideelles Engagement, z.B. als Juroren und Mentoren, dazu bei, dass die EliteAkademie ihre Arbeit auch in Zukunft erfolgreich fortsetzen kann. Die Alumni wollen die Werte der EliteAkademie auch nach ihrer Ausbildung fortsetzen, GENERATION-D und der Studieninformationstag bieten ihnen deshalb einen Rahmen, die Philosophie der Bayerischen EliteAkademie zu leben und in die Gesellschaft zu tragen.

Als Ausdruck der Verbundenheit mit ihren Ehemaligen bietet die Bayerische EliteAkademie gemeinsam mit dem Alumni-Verein halbjährlich Seminare und Kaminabende an. Dadurch wird an die Inhalte und Erlebnisse der Präsenzphasen angeknüpft und die Möglichkeit zur weiteren Persönlichkeitsbildung gegeben.


Netzwerk

Aufbau und Pflege eines beruflichen und privaten Netzwerks ist ein wichtiges Anliegen vieler Alumni und deshalb auch das Ziel des Alumni-Vereins. Die Vielfalt, die schon die Studenten auszeichnet, wächst im Alumni-Netzwerk noch weiter. Es führt Studenten, Berufseinsteiger, schon erfolgreiche Berufstätige, Unternehmensgründer und Unternehmer mit den unterschiedlichsten Ausbildungshintergründen zusammen. Jedes Vereinsmitglied bringt seine eigenen Erfahrungen ein und kann das Netzwerk nutzen.

Der Alumni-Verein fördert das Netzwerk durch vielfältige Veranstaltungen. Das Alumni-Curriculum knüpft an die erfolgreiche Ausbildung an der Bayerischen EliteAkademie an, setzt diese fort und gibt zugleich Antworten auf drängende Fragen u.a. zur Karrieregestaltung. Kaminabende bringen die Alumni mit ihren Vorbildern ins Gespräch. Auf dem Firmenkontakttag können Studenten und Alumni mit Unternehmen über Praktika, Berufseinstieg und ‑wechsel sprechen. Auf dem Netzwerktag tauschen sie sich über Karrierefragen aus, pflegen alte und knüpfen neue Kontakte.

Eine Vision für den Verein ist, die Kontaktpflege über das Intranet durch ein noch professionelleres, persönliches Netzwerkmanagement zu ergänzen sowie die Angebote zu Karriereanliegen weiter zu entwickeln, um auf die sich ändernden Bedürfnisse der Alumni eingehen zu können.    


Freundschaft

Freundschaft verbindet die Alumni und macht das Netzwerk zu einem ganz besonderen. In der zweijährigen Ausbildung an der EliteAkademie entstehen Kontakte, die weit über diese Zeit hinaus andauern. Mit der Größe unseres Vereins wächst auch die Zahl interessanter und engagierter Menschen, die es sich kennen zu lernen lohnt.

Der Alumni-Verein gibt seinen Mitgliedern Gelegenheit, alte Freundschaften zu pflegen und neue zu schließen. Deshalb treffen wir uns jedes Frühjahr und jeden Herbst beim Homecoming in der IHK in Feldkirchen-Westerham. Beim jährlichen Sommerfest feiern wir mit Freunden und Förderern der EliteAkademie ein rauschendes Fest. Und durch das Intranet bleiben wir ständig über alle Entfernung in Kontakt. Der Alumni-Verein unterstützt viele Freizeitaktivitäten, die durch die Mitglieder des Vereins ins Leben gerufen wurden: Wir gehen miteinander Wandern, Skifahren oder treffen uns im Herbst auf eine Maß auf der Wiesn.


Die Gremien

Um die Ziele des Alumni-Vereins umzusetzen, gibt es zwei Gremien, die mit Mitgliedern besetzt sind, die sich in besonderer Weise engagieren möchten: den Vorstand und den Beirat. Die sechs Mitglieder des Vorstands werden von der Mitgliederversammlung gewählt. Der Vorstand führt den Verein und vertritt ihn nach außen. Die Beiratsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstands gewählt. Jeder Jahrgang ist im Beirat vertreten. Die Beiratsmitglieder unterstützen die Vereinszwecke, indem sie als Multiplikatoren in ihrem Jahrgang wirken und den Vorstand beraten.