Bildungskonzept

Studienbegleitend über vier Semester
Das Bildungsangebot der Bayerischen EliteAkademie richtet sich an Studentinnen und Studenten aller Studienrichtungen, vorzugsweise aber Ingenieur- und Naturwissenschaften, sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Ausbildung steht unter dem Leitbild „werteorientierte Führung und Verantwortung“ und ergänzt das fachorientierte Universitäts- und Hochschulstudium. Es findet studienbegleitend über vier Semester während der vorlesungsfreien Zeit statt. Nach dem Programm können die Stipendiaten in unser Alumninetzwerk eintreten.

Interkulturell, interdisziplinär, ethikorientiert, praxisnah
Die Ausbildung vermittelt vor allem Fähigkeiten wie:

  • Ergebnisorientiertes Planen und Handeln
  • Motivationsfähigkeit in Teams
  • Systemverständnis und wirtschaftliches Handeln
  • Mut zur Entscheidung und zur Übernahme von Verantwortung
  • Erkennen und Umsetzen innovativer Ideen
  • Querdenken und Zivilcourage
  • Interkulturelle und interdisziplinäre Kompetenz  

Diese Fähigkeiten erlernen die Studentinnen und Studenten in vier Programmelementen:  

Präsenzphase
Die vier jeweils vierwöchigen Präsenzphasen finden in der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Studentinnen und Studenten nehmen teil an spannenden Seminaren, Workshops, Firmenexkursionen und Praxistagen in sozialen Einrichtungen, sowie an Kamingesprächen mit hochrangigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. 

Projektarbeit
In kleinen, interdisziplinären Teams wird unter fachkundiger Anleitung ein gesellschaftsrelevantes Thema bearbeitet und die Teamfähigkeit praxisnah auf den Prüfstand gestellt. Die Projektarbeiten finden in Kooperation mit Forschungseinrichtungen, Firmen und gesellschaftlichen Institutionen statt.

Mentorenprogramm
Eine exklusive Einzelbetreuung erhalten die Studentinnen und Studenten von einem persönlichen Mentor aus Wirtschaft oder Wissenschaft. Mentoren vermitteln wertvolle Einblicke in den Alltag eines Entscheidungsträgers und begleiten die persönliche Entwicklung der Studentinnen und Studenten über die Zeit der Ausbildung hinaus bis zum Berufseinstieg.

Auslandscurricula und Auslandspraktika
Ein einwöchiger Aufenthalt in Brüssel vermittelt Einblicke in das Zusammenwirken und Funktionieren europäischer Institutionen. Auch freiwillige Auslandspraktika im Management unserer Förderfirmen und eine mehrwöchige Reise nach bspw. Indien und China gehören zum Bildungsprogramm der EliteAkademie.

Netzwerke
Stipendiaten erhalten Zugang zu unseren Netzwerken in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Auch das Alumninetzwerk wird intensiv gepflegt. Ob bei Skiwochenenden, Sommerfest, Kaminabenden, Zertifikatsverleihung, Abschlussball, Mentorenabenden oder Firmenkontakttag: Es gibt viele Gelegenheiten, sich kennenzulernen und Kontakte zu pflegen.